SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau


Für Nichtmitglieder betragen unsere Kurskosten für die Regelkurse wie folgt:Kurskosten Regelkurse

 

Kursart Dauer
Übungseinheit
Preis in Euro
je ÜE
Welpenspielstunde/-Kurs ca. 45 Min. 3,00 €
Junghunde-/Hunde-.Treff/-Kurs ca. 45 Min. 5,00 €
Jugend-Training ca. 45 Min. 2,00 €
Senioren-Übungsstunde ca. 45 Min. 2,00 €
"Hobby"-Agility / Hundesport
Agility / Hundesport
Rally-Obedience / Hundesport
Spürhundesport (SHS)
ca. 45 Min. 5,00 €
Begleithundeprüfung-
Vorbereitungskurs
ca. 45 Min. 5,00 €
IGP-Unterordnung/-schutzdienst
Schutzdienst (für Mitglieder)
ca. 45 Min. 5,00 €
3,00 €
Andere Regelübungseinheiten   5,00 €
Einzelunterricht/-training *)  nach Absprache  nach Absprache


*) bitte anfragen.

Für SV-OG Großauheim-Mitglieder (BlockContentBullets Mitgliedschaft) ist die Teilnahme
an den Regelkursen kostenfrei (außer Schutzdienst).

Für andere Kursblöcke/-einheiten gelten gesonderte Preise, die
jeweils bei dem jeweiligen Kursangebot genannt sind.

 
Die Kurskosten sind vor jeder Kurseinheit in bar zu zahlen. Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Kursen ist die Vorlage der aktuellen Impfnachweies und die Vorlage einer Kopie der Tierhalterhaftplichtversicherung für den Hund sowie eine ausgefüllte und unterschriebene BlockContentBullets Anmeldung.
 
Nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen Schnupperstunde bei unseren Regelkursen und schauen Sie einfach während unserer Übungs-/Trainingszeiten auf unserem Vereinsgelände vorbei (BlockContentBullets Anfahrt).
 

Aktuelles

11 Teams haben Hundeprüfungen erfolgreich bestanden

 

Sehr erfolgreich waren die Teilnehmer bei den Hundeprüfungen an diesem Sonntag von der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau. Unter den Augen von SV-Leistungsrichter Gunter Endmann (Hungen) erreichten auf dem Vereinsgelände in der Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau-Großauheim, 11 Mensch-/Hund-Teams ihr gewünschtes Prüfungsziel, und erhielten am Ende ihre Leistungsurkunde durch den Vorsitzenden Hans-Dieter Koch und den Ausbildungswart Jürgen Strohbach-Hofmann überreicht.

 

Zu Beginn der Veranstaltung müssen sich alle Hunde einer Unbefangenheitsprobe unterziehen, wobei vor allem sein Verhalten nicht negativ sein darf und er gegenüber anderen Menschen, Hunden und Einflüssen unbefangen sein soll.

 

Bei der Begleithundprüfung (BH), die Startvoraussetzung für viele Prüfungen in anderen Hundesportarten ist sowie in einigen Städten/Gemeinden zu einer Ermäßigung der Hundesteuer führt, wird zunächst der Gehorsam des Hundes in verschiedenen Übungen gezeigt. Dazu gehören das Fußlaufen mit und ohne Leine, Sitz-, Platz- und Abrufkommandos sowie die Ablage unter Ablenkung, was nach einem vorgegebenen Schema auf dem Platz des Großauheimer Hundevereins erfolgte. Zum Schluss wird der Verkehrsteil mit dem Hund geprüft, wobei er in Kontakt mit fremden Menschen, Joggern, Fahrradfahrern und anderen Reizen kommt. Dazu waren die Teilnehmer im Hanauer Hauptbahnhof und mussten ihre Aufgabe erfüllen. Die BH-Prüfung haben

Weiterlesen ...

Werbung