SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

 

 

SV-OG Großauheim -   Hundeschule und Hundeverein in Hanau

Josef-Bautz-Straße 1 A • 63457 Hanau
  Postfach 90 11 66 • 63420 Hanau

Fon: (06181) 36976-0 • Fax: (06181) 36976-90 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • Webseite: http://www.sv-og.de

                                                                        
Pressemitteilung 12/2016 11.05.2016

 

Hundeprüfungen von 7 Teams bestanden

 

Auf dem Vereinsgelände der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, fanden am 8. Mai 2016 verschiedene Hundeprüfungen statt. Mit fairen Bewertungen urteilte SV-Leistungsrichter Paul-Werner Koch, der auch Ausbildungswart der Landesgruppe ist. So konnten am Ende 7 Mensch-/Hund-Teams ihre Leistungsstufe mit unterschiedlichen Hunderassen und Mix erfolgreich abschließen und 4 Teilnehmer haben sich erfolgreich dem Sachkundetest unterzogen.

Als Grundprüfung für Hunde aller Rassen und Mix bei den Vereinen, die dem VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) angeschlossen sind, gilt die Begleithundeprüfung (BH). Dabei wird nach einem Verhaltenstest die Unterordnung und der Gehorsam auf dem Platz nach einem festgelegten Muster gezeigt. Anschließend erfolgte ein weiterer praktischer Prüfungsteil in der Öffentlichkeit mit Radfahrern, Autos, Menschenmengen, Joggern und anderen Hunden. Die Begleithundeprüfung auf dem SV-OG-Vereinsgelände, Josef-Bautz-Str. 1 A, Hanau-Großauheim, haben Carmen Sauer mit Hündin Chili, Frank Würfel mit Hündin Jenna, Lina Giron mit Hündin Leika und Carolina Bauer mit Hündin Schneewittchen bestanden. Als Jugendliche war Lina Giron jüngste Teilnehmerin und zeigte auf dem Platz hervorragende Übungen. Die nächsthöhere Leistungsstufe BgH-1 absolvierte Harro Schorling mit seiner Hündin Gina erfolgreich.

Neben der Unterordnung und Gehorsamsübungen auf dem Platz muss der Hund bei der Leistungsstufe BgH-2 einen Gegenstand zurückbringen sowie zusätzlich ca. 30 Schritte voraus gesendet werden mit anschließendem Ablegen. Diese Prüfungsstufe legten vom Großauheimer Hundeverein Hans Traxel mit Hündin Bonnie und Frank Bergholz mit Hündin Kira problemlos ab.

Den Sachkundetest legten Tanja Haaß, Frank Würfel, Marcus Blümel sowie als Jugendliche Jenna Machmerth erfolgreich ab. Der Nachweis theoretischer Kenntnisse ist Voraussetzung um zu Hundeprüfungen zugelassen zu werden.

Der nächste Prüfungstermin auf dem Vereinsgelände der SV-OG Großauheim ist für den 11.9.2016 terminiert. Der Großauheimer Hundeverein bereitet auf die Prüfungen, die einen Nachweis der Sozialverträglichkeit sowie des Gehorsams der Hunde bedeuten, während ihrer Übungsstunden vor. Weitere Informationen, auch zu allen anderen Hundekurse stehen auch unter Telefon (06181) 36976-0 und im Internet unter http://www.sv-og.de zur Verfügung.

Kontakt: SV-OG Großauheim, Fon: (06181) 36976-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: http://www.sv-og.de

 

Aktuelles

1. Großauheimer Rally Obedience Turnier sehr erfolgreich am 2. Juni 2019

 

Zum 1. Großauheimer Rally Obedience Turnier hatte die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, am letzten Sonntag eingeladen, zu dem 50 Hundeführer mit ihren Hunden gemeldet hatten und auch mehrere 100km zur Josef-Bautz-Str. 1 A in Hanau-Großauheim anreisten. Die 4 Teilnehmer des Großauheimer Hundevereins konnten dabei gut abschneiden.

 

Bei der relativ jungen Hundesportart Rally Obedience (RO) durchläuft der Hundeführer mit seinem Hund vorgegebene Stationen mit den unterschiedlichsten Aufgaben und je nach Leistungsklasse steigenden Schwierigkeitsgraden. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Bei dieser Hundesportart kommunizieren Mensch und Hund ständig miteinander, der Hund darf motiviert und belohnt werden, und es steht der Spaß im Vordergrund.

Für den Parcours sind maximal 100 Punkte möglich. Wertungsrichterin Petra Lauer und Wertungsrichteranwärterin Natalie Pace-O’Shea haben den Durchlauf jedes Teams von 9:30 bis 16:30 Uhr beobachtet, sehr fair gerichtet, Fehler dann von der Maximalpunktzahl abgezogen und mit den Hundeführern besprochen. Insgesamt wurde in 5 Leistungsklassen gestartet. Die Hundesportler können aufgrund der erreichten Punktzahl die Qualifikation in die nächsthöhere Leistungsklasse erreichen.

 

Die für Rally Obedience verantwortliche Sportbeauftragte des Großauheimer Hundevereins, Mona Schutz, war mit der Veranstaltung und den

Weiterlesen ...

Werbung