SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

 

Die Interessengemeinschaft Großauheimer Vereine und Verbände, kurz "IGV", stellt sich zum 20-jährigen Bestehen mit ihren Mitgliedsvereinen vor. Gleichzeitig wird die Lindenauhalle, in der viele Vereine ihre Veranstaltungen durchführen, 50 Jahre alt. Wenn das kein Grund ist, darauf aufmerksam zu machen. Tag der Vereine 4.11.2017 Großauheim

Ca. 20 Vereine präsentieren sich am "Tag der Vereine" mit einem Info-Stand bzw. bereichern den Nachmittag durch ein Bühnen-Programm mit verschiedenen Gruppen. Unter anderem ist auch die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, mit einem Stand vertreten und Hunde der Jugendgruppe werden am Nachmittag auf der Bühne der Lindenauhalle ein paar Übungen zeigen. Kommen Sie einfach vorbei, bringen Sie Ihre Familie, Freunde und Bekannte mit, genießen Sie mit uns den "Tag der Vereine" und informieren sich über die vielfältigsten Vereinsangebote und Aktivitäten in Großauheim.

Wann? Samstag, den 4. November 2017 14:00-17:00 Uhr
Wo? Lindenauhalle, Rue de Conflans 7, Hanau-Großauheim

Als Ehrengäste werden wir neben Beate Funck, unserer Stadtverordnetenvorsteherin, den Hanauer Bürgermeister Axel-Weiss-Thiel sowie unseren Ortsvorsteher von Großauheim/Wolfgang Reiner Dunkel begrüßen können.
Auch die Stadtteilmeister, die auf dem Bürgerfest die Stadtteile Großauheim/Wolfgang vertreten haben, werden mit dabei sein.

Für Kaffee, Kuchen, Getränke usw. ist ebenso gesorgt.

 

Aktuelles

1. Großauheimer Rally Obedience Turnier sehr erfolgreich am 2. Juni 2019

 

Zum 1. Großauheimer Rally Obedience Turnier hatte die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, am letzten Sonntag eingeladen, zu dem 50 Hundeführer mit ihren Hunden gemeldet hatten und auch mehrere 100km zur Josef-Bautz-Str. 1 A in Hanau-Großauheim anreisten. Die 4 Teilnehmer des Großauheimer Hundevereins konnten dabei gut abschneiden.

 

Bei der relativ jungen Hundesportart Rally Obedience (RO) durchläuft der Hundeführer mit seinem Hund vorgegebene Stationen mit den unterschiedlichsten Aufgaben und je nach Leistungsklasse steigenden Schwierigkeitsgraden. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Bei dieser Hundesportart kommunizieren Mensch und Hund ständig miteinander, der Hund darf motiviert und belohnt werden, und es steht der Spaß im Vordergrund.

Für den Parcours sind maximal 100 Punkte möglich. Wertungsrichterin Petra Lauer und Wertungsrichteranwärterin Natalie Pace-O’Shea haben den Durchlauf jedes Teams von 9:30 bis 16:30 Uhr beobachtet, sehr fair gerichtet, Fehler dann von der Maximalpunktzahl abgezogen und mit den Hundeführern besprochen. Insgesamt wurde in 5 Leistungsklassen gestartet. Die Hundesportler können aufgrund der erreichten Punktzahl die Qualifikation in die nächsthöhere Leistungsklasse erreichen.

 

Die für Rally Obedience verantwortliche Sportbeauftragte des Großauheimer Hundevereins, Mona Schutz, war mit der Veranstaltung und den

Weiterlesen ...

Werbung